Lebensmittelkontakt
 16942 / 0 Verordnung (EG) Nr. 282/2008 - EFSA's Register der gültigen Anträge auf Zulassung eines Recyclingverfahrens für Kunststoffmaterialien mit Lebensmittelkontakt
15. Update mit ausführliche Erläuterungen zum Zulassungsverfahren wurde von der europäischen Kommission veröffentlicht

Bekanntermaßen war nach der Verordnung (EG) Nr. 282/2008 über Materialien und Gegenstände aus recyceltem Kunststoff, die dazu bestimmt sind, mit Lebensmitteln in Berührung zu kommen, ein Antrag auf Zulassung des Recyclingverfahrens bei der EFSA zu stellen. Dies hatte während der Einführungsphase der Verordnung innerhalb von 18 Monaten nach der Veröffentlichung der Leitlinien für die Sicherheitsbewertung von Recyclingverfahren am 21. Mai  2008, mithin bis zum 21. November 2009, zu geschehen. Die endgültige Entscheidung der Kommission zu den jeweiligen bis zu diesem Datum gestellten Anträgen wird zu gegebener Zeit im EU-Amtsblatt veröffentlicht.

Inzwischen wurde von der EU-Kommission das 15. Update zu dem Register der gültigen Anträge von Recyclingverfahren für den Bereich Lebensmittelkontakt vom 28. Januar 2014 veröffentlicht (siehe Anl. Nr. 1). Gemäß diesem nunmehr veröffentlichten 15. Update liegt die Anzahl der gültigen Anträge in diesem Register nun bei 68.

Innerhalb von sechs Monaten nach dem Erhalt aller EFSA-Gutachten zu diesen Verfahren, wird die Kommission einen Entwurf ihrer Stellungnahme zur Entscheidung über Zulassung oder Nichtzulassung an den Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit für eine weitere Stellungnahme weiterleiten.

Selbstverständlich können außerdem weitere Zulassungsanträge gestellt werden. Die EFSA ermittelt die Gültigkeit dieser neuen Anträge und bewertet sie in der gleichen Art wie die Anträge in diesem Register. Die EFSA soll jedoch ihre Stellungnahme innerhalb von sechs Monaten abgeben, nachdem sie den gültigen Antrag erhalten hat. Diese Deadline kann um sechs Monate verlängert werden.

Die Kommission wird ebenfalls diese Verfahren in der gleichen Weise behandeln und für eine Zulassung berücksichtigen. Die Kommission ist jedoch nicht verpflichtet, ihr Gutachten zur gleichen Zeit bei dem Ständigen Ausschuss für die Lebensmittelkette und Tiergesundheit vorzulegen wie im Falle der Verfahren in dem Register. Daher wird die Entscheidung über Zulassung oder Nichtzulassung für diese Recyclingverfahren voraussichtlich zu einem späteren Zeitpunkt getroffen als für die Verfahren in diesem Register.


Weitere Informationen
Wollen Sie mehr zu diesem Vorgang wissen?
Ihr Name:*
Ihre E-Mail Adresse:*
Firma:*
PLZ / Stadt:*
Alle mit dem Stern markierten Felder mssen von Ihnen ausgefllt werden



English   Deutsch   Suchen   Impressum